Die LifeCube Kryotherapie

Das Wohlbefinden steigern mit der Kraft der LifeCube Kältetherapie!

Das Aktivieren der Selbstheilungskräfte des Körpers durch den Einfluss von extremer Kälte kann zahlreiche positive Aspekte zur Folge haben. Bekannterweise durch den Einsatz von kurzen kalten Wasserbädern nach Sebastian Kneipp (1821 – 1897) wurde die Ganzkörperkältetherapie vom japanischen Arzt Dr. Toshima Yamauchi in 1980 zur Behandlung der Rheumatischen Arthritis weiter entwickelt und kommt heute auch im Sport- und Wellnessbereich erfolgreich zum Einsatz.
Unter Einsatz von trockener Kälte wird ihr Körper während einer Behandlungsdauer von 3 Minuten einer maximalen Temperatur bis zu -100 °C ausgesetzt. Dank thermischer Reize werden die Stoffwechselvorgänge auf Zellebene in ihrem Körper beeinflusst und Ihr Metabolismus aktiviert.
Die Kälte wird mittels elektrischer Hochleistungskompressoren erzeugt. Da wir keinen Stickstoff verwenden ist die Anwendung absolut sicher. Bei uns gibt es keine Erstickungsgefahr. Die stark abgekühlte Luft verliert dadurch ihre Feuchtigkeit und ist somit extrem trocken. Deshalb ist die Anwendung sehr gut verträglich und löst nach der Anwendung ein angenehmes Wohlbefinden aus.

Was bewirkt die Kältetherapie?

Bis heute wurden Verbesserungen in folgenden Bereichen beobachtet:

Schmerzlinderung über die Therapiezeit hinaus
Hemmung von Entzündungen
Erhöhung des Muskulatur-Tonus
Funktionsverbesserung der Gelenke und Steigerung der Mobilität
Minderung von Juckreizes und äußerlichen Symptomen bei Neurodermitis und Schuppenflechte
Erhöhung der Lebensqualität und Vitalität